Jörn Nowak

  • Nowak begann seine Karriere beim FSV Hoyerswerda und beim FC Rot-Weiß Erfurt, wo er ab 2005 zum Profikader gehörte. Mit Rot-Weiß Erfurt schaffte er 2008 die Qualifikation zur 3. Liga, kam dort in der Hinrunde der Saison 2008/09 aber nur zu zwei Einsätzen und wechselte in der Winterpause zum Chemnitzer FC. Dort blieb er bis zum Sommer 2010, als er sich Sportfreunde Siegen anschloss. Mit den Sportfreunden Siegen stieg er in der Saison 2011/12 in die Regionalliga West auf, verließ den Verein jedoch und spielte anschließend für Rot-Weiß Oberhausen. Nach der Saison 2015/16 beendete Nowak seine aktive Spielerkarriere.

    Nach der Karriere

    2017 wurde Nowak Sportlicher Leiter bei Rot-Weiß Oberhausen[1]. In der Saison 2018/2019 erzielte die Mannschaft unter Nowaks Federführung die Vizemeisterschaft in der Regionalliga West. Zum 24. Mai 2019 wechselte er dann als Sportdirektor-Nachfolger für Jürgen Lucas zu Rot-Weiss Essen an die Hafenstraße



    Forum: Jörn Nowak


    #Jörn #Nowak #JörnNowak #JN

Share